Sea survival

Theoretische InhalteNaviPic_Sea2

  • Dem Lehrgangsteilnehmer werden Kenntnisse vermittelt, die ihn in die Lage versetzen, die an Bord von Hubschraubern und Schiffen mitgeführten Rettungsmittel in Notsituationen unter psychischer und physischer Belastung umsichtig und folgerichtig anzuwenden.
  • Aufbau, Funktion und Handhabung der Rettungsmittel, Einsatz von Tages- und Nachtsignalmittel (inkl. Pyrotechnische Signalmittel und Seenotsendern)
  • Verhaltensweisen in Notsituationen einordnen und die Probleme, die bei einer Notwasserung auf den eigenen Körper einwirken zu verstehen und daraus die richtige Verhaltensweise lernen
  • Berge-/Winschverfahren
  • Die nautische und aeronautische Organisation des Rettungswesens verstehen
  • Hypothermie

Praktische Inhalte

  • Wassergewöhnungsübungen (schwimmen auf der Wasseroberfläche ohne Körperbewegung und Kennenlernen der persönlichen „Atem-Anhalte-Zeit“)
  • Situationsgerechter Einsatz der mitgeführten Rettungsmittel
  • Rettungsweste (automatische und manuelle Auslösearten)
  • Rettungsinsel (Besteigen einer RI und aufrichten einer gekenterten RI, Verhaltensweise in der RI)
  • Überlebensanzug/Kälteschutzanzug

Dauer

  • 1,5 Tage

Gültigkeit

  • In Abhängigkeit des jeweiligen Standards

Einblicke

Trainingstermine

Die Kommentare wurden geschlossen